Das Projekt „Projektarbeit aktivieren und verbessern: Professionalisierung durch Vereins- und Projektmanagement"

Im Zeitraum vom 01. Juli bis 14. Dezember 2019 läuft das Projekt „Projektarbeit aktivieren und verbessern: Professionalisierung durch Vereins- und Projektmanagement“, Finanzierung: Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI). In dieser Zeitspanne werden 3 zweitägige Seminare zu relevanten Themen in Eitorf, Weimar und Berlin durchgeführt.

Die erste Schulung zum Thema: „Vereinsarbeit durch Professionalisierung der Organisationsstrukturen verbessern: Schwerpunkte in der Arbeit setzen und diese in Vereinsstrukturen umsetzen“ findet am 19. – 20.09.2019 in Eitorf statt.

Die zweite Schulung zum Thema: „Projektmanagement vor Ort in meinem Verein: Wie können eigene Projekte und Initiativen mit einfachen Mitteln effektiv vor Ort geplant und umgesetzt werden? Rolle der Stakeholder, lokaler Projekte, möglicher Kooperationspartner, der Öffentlichkeitsarbeit etc.“ findet am 30. – 31.10.2019 in Weimar statt

Die dritte Schulung zum Thema: „Interne und externe Kommunikation verbessern: Wie können Mitarbeitende in ihrer Projektarbeit intern unterstützt und Mitglieder aktiviert werden?“ wird am  28. – 29.11.2019 in Berlin durchgeführt.

Bei den Schulungen werden die Teilnehmenden unterschiedliche praktische Übungen, Instrumente und Umsetzungsmethoden sowie Best-Practice-Beispiele mit Hilfe von qualifizierten DozentInnen gemeinsam erarbeiten.

Zurück