Das zweite Treffen zum Thema „Einführung ins Konfliktmanagement“

Am 03.12.2018 fand die erste Multiplikatorenschulung zum Thema „Einführung ins Konfliktmanagement“ im Rahmen des Projektes „Ehrenamt fördern: wie können wir ehrenamtliche Strukturen schaffen und in unsere Arbeit integrieren?“, das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert wird, in Hannover erfolgreich statt.

Schwerpunkte der Schulung waren:

- Was ist Konfliktmanagement? Einführung, Grundlegendes, aktuelle Situation

- Konfliktmanagement: Erfahrungen/Projekte/Kampagnen der MOs, Situation in meiner Stadt/Kommune

und MO

- Gewaltfreier Umgang mit Konfliktsituationen: Handeln in Konflikt und Diskriminierungssituationen im Alltag für Multiplikator/innen, Beratungsstellen und Angebote auf lokaler Ebene

- Maßnahmen zur Sensibilisierung und Vorbeugung von gruppenspezifischen Vorurteilen

- Projektentwicklung und Vorbereitung eines Projektkonzeptes

 

Es wurden verschiedene Methoden bei der Schulung verwendet. 

Zurück