Projekt "ICH BIN DABEI": «Fake News: wie erkennt man falsche Information?», 13.11.2019, Heuchelheim

Liebe russischsprachige Bürger*innen und alle Interessierten!

Wir laden Sie ganz herzlich ein zum Workshop

 «Fake News: wie erkennt man falsche Information?»  

Mit einer neuen Methode kann Krebs geheilt werden, eine Tablette macht schön schlank und es gibt sensationelle Forschungsergebnisse zu Impfungen: Täglich werden im Internet neue Informationen zum Thema Medizin und Gesundheit verbreitet, die leider oft falsch sind. Doch wie kann man Täuschung erkennen? Die Journalistin Olga Kaplina erklärt wie Sie den Wahrheitsgehalt der Informationen überprüfen können und falsche Informationen nicht weiter  verbreiten.

13. November 2019 | um 18.00 Uhr

Adresse:

Deutsch-Russisches Zentrum Gießen (DRZ IBSK e.V.)

Ludwig Rinn Straße 10-16, Gebäude B, 35452 Heuchelheim 

Weitere Information:

Maria Shabanova

Tel.: 01520 / 485 79 67   |   E-Mail: mariashabanova026@gmail.com

Veranstaltern:

Deutsch-Russisches Zentrum Gießen (DRZ IBSK e.V.)

Bundesverband russischsprachiger Eltern e.V.

         

Logo_BMIBH

Zurück