Projekt "ICH BIN DABEI": Workshop „Wahrheit oder „Fake“: Was kann man im Internet glauben?“ 12.06.2020, Berlin

Liebe Freunde!

Wir laden Sie herzlich zu unserem Workshop ein

„Wahrheit oder „Fake“: Was kann man im Internet glauben?“ 

Täglich bekommen wir dutzende Informationsnachrichten aus verschiedenen Quellen. Unsere Verwandte und Freunde teilen Nachrichten mit uns, wir besuchen Webseiten und soziale Netzwerke, bekommen Nachrichten über WhatsApp und lesen die Newsfeeds in Facebook oder Instagram. Diese Informationen können bei uns Emotionen wecken und sogar unsere Entscheidungen und Handlungen beeinflussen. Aber kann man nun allen Nachrichten glauben? Wie kann man die Zuverlässigkeit der Information prüfen? Wie kann man feststellen, ob das Ereignis, über welches viele sprechen, tatsächlich geschehen ist? Wie können wir uns vergewissern, dass ein Foto reale Begebenheiten darstellt und nicht manipuliert worden ist? Wie  kann  man  sich  vor  Fake  News  schützen  und  selbst  nicht  zum  Verbreiter  falscher Informationen werden?

Zusammen mit Journalistin und Mediatrainerin Olga Kaplina werden wir Beispiele manipulierter  Nachrichten  analysieren  und  erfahren,  wie  man  die  Echtheit  der Informationen überprüfen kann.

Die Sprache der Veranstaltung ist Russisch.

12. Juni 2020 | um 18.30 Uhr

Die Veranstaltung findet auf der Online-Plattform Zoom statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich, die Anzahl der Plätze ist beschränkt. 

Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie bei der Anmeldung.

Bitte melden Sie sich per E-Mail: dakvverein@web.de (Grigory Kofman)

oder telefonisch unter 0170 / 75 22 967

Wir freuen uns auf Sie!

 

Veranstalter: Deutsch-Alternativer Kulturverein e.V.

 

Logo_BMIBH

Zurück