Strukturförderung 3.0 des BVRE

Seit 2013 erhält unser Verband eine strukturelle Förderung durch das Bundesministerium des Innern. Am 01.01.2019 startete das Projekt "Strukturförderung 3.0 des BVRE". Vorhabenthema des Projektes - Intensivierung der politischen Interessenvertretung und Lobbyarbeit durch eine Stärkung der Regionalstrukturen.

Im neuen Förderjahr primär zu verfolgende neue Ziele sind:

- Stärkung der dezentralen und föderalen Strukturen, um die Qualität und Authentizität der demokratischen Meinungsbildung weiter zu stärken. Dies ist eine weitere wichtige Basis der Interessenvertretung vorzugsweise auf Landesebenen.

- Entwicklung dezentraler Kompetenzzentren in wichtigen Themenfeldern, um die Verbandsstruktur auf eine breitere Basis zu stellen.

- Start dieser verstärkten Regionalentwicklung durch Auswahl von einigen Pilotkommunen in einzelnen Bundesländern.

- Stärkung der Mitgliederbindungen durch die Regionalisierung von Kompetenzen und Ressourcen. Werbung von neuen Mitgliedern durch die Regionalisierung.

Aktivitäten zur Zielerreichung sind:

- Intensive Diskussion mit Mitgliedsvereinen über Regionalstrukturen und deren Aufgaben - Analyse von ausgewählten regionalen Bedarfen

- Exemplarische Auswahl von Pilotregionen und –städten für den Aufbau erster regionaler Plattformen

- Entwicklung einer Organisations- und Aufgabenstruktur der Plattformen

- Verstärkung der Netzwerkarbeiten in Politik und Verwaltungen in den ausgewählten Regionen

- Werbung zusätzlicher Mitglieder für den BVRE und für die Mitarbeit in den Regionalplattformen

Gezielte regionale Öffentlichkeitsarbeiten

Zurück