Wir gratulieren dem Forscher-Ehepaar Aleida und Jan Assmann zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels!

In Zeiten von aggressivem Populismus und Nationalismus, die den Frieden in Europa gefährden, haben Jan und Aleida Assmann dafür plädiert, dass Erinnern, also unsere Vergangenheit, inklusiv bleiben soll. Das ist die Zukunft Europas, wenn Völker, Nationen und verschiedene soziale und ethnische Gruppen eine gemeinsame Basis haben. Das ist in erster Linie die Akzeptanz, die Anerkennung und die Toleranz.

Weiterlesen …

Das Projekt „Ehrenamt fördern: wie können wir ehrenamtliche Strukturen schaffen und in unsere Arbeit integrieren?“

Im Zeitraum vom 15. September bis 31. Dezember 2018 läuft  das Projekt „Ehrenamt fördern: wie können wir ehrenamtliche Strukturen schaffen und in unsere Arbeit integrieren?“, das vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert wird. In dieser Zeitspanne wurden 5 Seminare zu relevanten Themen in Hannover, Leipzig und Berlin durchgeführt.

Weiterlesen …

Sprechen und zuhören. Fragen stellen und neue Kulturen kennenlernen. Das Kulturforum “Riga talks I” war ein Erfolg

Am 19. und 20. September 2018 fand das erste Kulturforum “Riga talks I” statt. BVRE, in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt, der Botschaft Deutschlands in Lettland, Goethe-Institut Riga und Zanis Lipke Gedenkstätte in Riga veranstaltete die erste Debatte der russischsprachigen Jugendlichen zum Thema der politischen Bildung und Zivilgesellschaft in der baltischen Region.

Weiterlesen …